Languages:                   

INTERNATIONALE ORDENSFAMILIE

Franziskanerinnen Missionarinnen Mariens

Provinz FMM für Mittel-und Osteuropa

Bosna Deutschland Ősterreich Magyarország
Polska Россия Slovenija Україна

Charisma: Missionarinnen über alle Grenzen hinweg

    Der Glaube an Christus drängt uns, zu unseren Brüdern und Schwestern zu gehen (auch anderer Kulturen und Religionen…) in einer Welt, die si ...

AKTUELLES

Siehe ähnliche
 

Siehe auch

Umfragen und Befragungen


Ist unser Service ist interessant?


Ja
Nicht


Bewerten     Ergebnisse     Andere Fragen
 

 

Service Personen oder nicht


Pipsi war da!

2014-05-17 Michaela GEHART

 

 

 

 

Nach 2 Jahren hatten wir überraschenden Besuch von Sr. Johanna (Pipsi), gebürtig aus Obergrafendorf.

Sie brauchte ein paar Tage Ruhe (sie ist schon über 70… aber immer noch sehr lebendig) und Auftanken bei uns in Seitenstetten und später machte sie Besuche bei ihren Unterstützern und Wohltätern für ihre Mission. Denn: Afrika ist für viele Organisationen nicht mehr „in“, seit es in vielen anderen Teilen der Welt Flüchtlingsprobleme gibt. Doch gibt es immer wieder Einzelpersonen, Missionsgruppen, die gerne helfen möchten. Sie erzählte und erzählte und erzählte über ihre Mission in Liberia.

Nachdem sie mehrmals aus ihrem Kloster vertrieben worden waren, lebt sie jetzt – nach ihren Worten – in einer sehr ruhigen Zeit. Sie lebt mit 4 Schwestern in Saniquellie, wo die Gemeinschaft 20.000 Flüchtlinge aus der Elfenbeinküste betreut. Außerdem haben die Schwestern für ihr Gebiet (65 Dörfer, die in 2 Pfarreien zusammengefasst sind) die seelsorgliche Betreuung übernommen, d. h. Ausbildung von Katechisten und Mission in diesen Dörfern. In den letzten Jahren konnten sie mit Hilfe der Diözese St. Pölten und mit guten Freunden aus Bochum 14 Katechisten ausbilden und sie mit Motorrädern für ihre Einsätze versorgen. Unterstützt werden die Schwestern von 2 Missionaren (für 2 Pfarrgebiete) von der Society for African mission.

Sr. Johanna wird nach ihrem Kurzurlaub in eine andere Gemeinschaft in Liberia versetzt. Sie kommt nach Gbanga, ins Zentrum von Liberia. Auch dort wird sie weiter für Flüchtlinge arbeiten und in der Dorfleiter- und Katechistenausbildung mittun.

Alle die gerne Sr. Johanna unterstützen möchten, bitten wir über die FMM-Schwestern in Seitenstetten Kontakt aufzunehmen.

 

 

 

 

Zurück Besucher: 35597   

 

Ihre Meinung


 
Kommentar hinzufügen
 




 
00018294
 

INTERNATIONALE ORDENSFAMILIE
Franziskanerinnen Missionarinnen Mariens Provinz FMM für Mittel-und Osteuropa
KLOSTER ST. LEOPOLD, Paradisgasse 20, A-1190 WIEN,   tel. 0043 1 368 31 59,  www.fmmeurope.eumichaelafmm@gmail.com
Administrator : Mirosław Kuduk

Mirosław Kuduk © 2010