Languages:                   

INTERNATIONALE ORDENSFAMILIE

Franziskanerinnen Missionarinnen Mariens

Provinz FMM für Mittel-und Osteuropa

Bosna Deutschland Ősterreich Magyarország
Polska Россия Slovenija Україна

Wo Du teilnehmen kannst...

Jeder Mensch hat eine Berufung. Sie ist der Anfang einer Beziehung. Wir Christen fühlen uns gerufen mit Gott eine persönliche Beziehung zu leben. Ab ...

AKTUELLES

Siehe ähnliche
 

Siehe auch

Umfragen und Befragungen


Ist unser Service ist interessant?


Ja
Nicht


Bewerten     Ergebnisse     Andere Fragen
 

 

Service Personen oder nicht


DIE GROSSE REISE

2013-03-01 Michaela GEHART

 


 

 

DIE GROSSE REISE


Österreichpremiere im Rahmen der Diagonale 2013 in GRAZ


Freitag, 15. März 2013, 11.30 Uhr
UCI Kinowelt Annenhof, Saal 6


Samstag, 16.März 2013, 18.30 Uhr
Rechbauer-Kino




Ein Kloster sperrt zu.
Die Nonnen müssen raus.
Aber nicht alle sind gehorsam.



Eigentlich ist DIE GROSSE REISE ein Liebesfilm. Über Frauen, die lieben, was sie tun und die den Ort lieben, wo sie es tun. Und von genau da müssen sie weg. Ihr Kloster wird verkauft. Ein halbes Leben und mehr haben sie darin verbracht. Wie werden die Nonnen reagieren? Wie gehorsam werden sie sein, wenn es ums Eingemachte geht?


DIE GROSSE REISE erzählt vom großen Thema Abschied. Er betrifft jeden von uns.
Irgendwann. Irgendwo. Und gerade dann, wenn wir am wenigsten mit ihm rechnen. Werden die Schwestern darin den „Willen Gottes“ erkennen können? Oder aber dagegen ankämpfen, mit „Gottes Hilfe“? Menschen, die dem Herrgott näher sind als andere, oder etwa nicht?


DIE GROSSE REISE – ein „kleines Wunder“. Immer wieder, und das über Monate, dabei zu sein, wenn Nonnen kämpfen. Innerlich und äußerlich, gegen Zweifel, Obrigkeit und drohenden Exodus. Ein Drahtseilakt zwischen Glaube, Hoffnung und sich dem Schicksal ergeben.


Klosterschwestern im emotionalen Ausnahmezustand – einzigartig in der Dokulandschaft.
DIE GROSSE REISE – ein Film voller Hingabe und Weisheit. Und letztlich ein Liebesfilm über die hohe Kunst des Loslassens.


METAFILM UND GLORIAFILM

 

 

 

 

Zurück Besucher: 41513   

 

Ihre Meinung


 
Kommentar hinzufügen
 




 
00018294
 

INTERNATIONALE ORDENSFAMILIE
Franziskanerinnen Missionarinnen Mariens Provinz FMM für Mittel-und Osteuropa
KLOSTER ST. LEOPOLD, Paradisgasse 20, A-1190 WIEN,   tel. 0043 1 368 31 59,  www.fmmeurope.eumichaelafmm@gmail.com
Administrator : Mirosław Kuduk

Mirosław Kuduk © 2010