Languages:                   

INTERNATIONALE ORDENSFAMILIE

Franziskanerinnen Missionarinnen Mariens

Provinz FMM für Mittel-und Osteuropa

Bosna Deutschland Ősterreich Magyarország
Polska Россия Slovenija Україна

Charisma: Als Franziskanerinnen die Barmherzigkeit Gottes leben

    Für Marie de la Passion stellt die franziskanische Lebensweise die beste Art zu leben dar, um das zu verwirklichen, von dem sie überzeugt war ...

VERANSTALTUNGEN

Siehe auch

Umfragen und Befragungen


Ist unser Service ist interessant?


Ja
Nicht


Bewerten     Ergebnisse     Andere Fragen
 

 

Service Personen oder nicht


Wo Du teilnehmen kannst...

2010-06-01 Michaela GEHART

 


 

 

    Das Wort des Herrn erging an mich: Bevor ich dich im Mutterleib formte, habe ich dich erkannt. Bevor du aus dem Mutterschoss hervorkamst, habe ich dich geweiht. Zum Völkerpropheten habe ich dich gemacht. Da sagte ich: „Ach, Herr mein Gott, ich kann doch nicht reden, ich bin noch so jung.“ Da sagte der Herr zu mir: Sag nicht: „Ich bin noch so jung.“ Wohin ich dich sende, dahin sollst du gehen und was immer ich dir auftrage, dass sollst du reden. Fürchte dich nicht vor ihnen, denn ich bin bei dir und helfe dir, spricht der Herr. (Jer 1,4-8)

                                                                                                   

    Jeder Mensch hat eine Berufung. Sie ist der Anfang einer Beziehung. Wir Christen fühlen uns gerufen mit Gott eine persönliche Beziehung zu leben. Aber Gott ist es, der dem Menschen das „DU“ anträgt und ihn einlädt, in einer intensiven Beziehung mit ihm zu treten. Er will den Menschen zu sich selbst befreien, ihm die Möglichkeit geben, seine egoistischen Tendenzen hinter sich zu lassen und wirklich Mensch zu werden. Das ist ein langer Weg, ein lebenslanger Weg und manchmal ist es gut, jemanden zur Seite zu haben, der diesen Weg ein Stück mitgeht. Das wollen wir unseren Brüdern und Schwestern anbieten.

                                                                   

    In jedem unserer Klöster können Interessierte am  Stundengebet teilnehmen, bzw.  Anbetung während der Zeiten des Ausgesetzten Allerheiligsten halten.

                                                                                               

     Ebenso ist es für interessierte junge Frauen möglich nach Absprache mit der Oberin der betreffenden Gemeinschaft  eine Zeit mit den Schwestern zu leben.

                                                                                                                                                                           

    Weitere Angebote für junge Menschen gibt es unter haus-gennesaret.kirche.at

                                                                                         

 

 

 

 

Zurück Besucher: 536794   

 

Ihre Meinung


 
Kommentar hinzufügen
 



Zurück

 




 
00018294
 

INTERNATIONALE ORDENSFAMILIE
Franziskanerinnen Missionarinnen Mariens Provinz FMM für Mittel-und Osteuropa
KLOSTER ST. LEOPOLD, Paradisgasse 20, A-1190 WIEN,   tel. 0043 1 368 31 59,  www.fmmeurope.eumichaelafmm@gmail.com
Administrator : Mirosław Kuduk

Mirosław Kuduk © 2010